Weinbaugebiet Sizilien - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Weinbaugebiet Sizilien

Das Weinbaugebiet Sizilien umfasst von allen Weinbaugegieten in Italien die größte Anbaufläche. Die klimatischen Bedingungen auf der Insel sind für den Weinbau ideal: viel Sonne und Wärme lassen die Trauben optimal ausreifen. Lange Zeit wurden auf Sizilien vorwiegend einfache, nur regional zu vermarktende Weine hergestellt. In den letzten Jahren allerdings kamen mehr und mehr höherwertige Weine von der Insel. Gefragt über Italien hinaus sind inzwischen Weine von den Hängen des Ätna, deren vulkanische Böden den dort entstehenden Weinen vorzügliche mineralische Noten verleihen. Bekannt ist Sizilien für den Marsala, einen delikaten Süßwein. Interessante Weine kommen auch von den Liparischen Inseln, einer nordöstlich vorgelagerten Inselgruppe, zu der das berühmte Stromboli gehört, dessen Rebflächen aber bei einem Ausbruch des Vulkans in den 30er Jahren fast vollständig vernichtet wurden.
Sizilien hat seine eigenen Rebsorten wie die Weißwein-Rebsorten Inzolia, Grecanico und Cataratto und die Rotwein-Rebsorte Nero d’Avola.



Weine dazu in diesem Portal:

Wein aus Sizilien (Italien)