Tempranillo - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Tempranillo

Tempranillo (Cencibel) - ist eine Rotwein-Rebsorte, die vorwiegend in Spanien und Portugal angebaut wird. Im bekannten spanischen Weinbaugebiet Rioja wird aus der Tempranillo-Rebe im Verschnitt mit den Rotwein-Rebsorten Garnacha und Mazuelo der Rioja hergestellt, der zu wenigstens 60% aus dem Tempranillo besteht. In Portugal gehört der Tempranillo zu den Rebsorten, aus denen Portwein hergestellt wird.
Der Tempranillo ist eine kleinbeerige, früh reifende Rebsorte, aus deren dickschaligen Beeren trockene, tiefrote, sehr lagerfähige Rotweine gekeltert werden, für die samtige Tannine und je nach Ausbau interessante Fruchtaromen wie Kirsche, Himbeere oder andere Beerennoten charakteristisch sind. Der Wein kann aufgrund seiner Milde jung getrunken werden, seine wahren Geschmackspotenzen entfaltet er allerdings erst beim Ausbau im Barrique.
Tempranillo/Cuvées aus Tempranillo sind gute Begleiter zu vielen Gerichten. Besonders empfehlenswert ist dieser Wein zu Bratenaufschnitten, geschmortem oder gebratenem Schweine-, Rind-, Kalb-, Hühner- oder Lammfleisch, aber auch Fisch. Die Zutaten dürfen würzig, jedoch nicht zu intensiv sein. Besonders gut vertragen sich Tempranillo und seine Cuvées mit würzigem und geräuchertem Käse.



Weine dazu in diesem Portal:

Tempranillo aus dem Rioja (Spanien), aus anderen Anbaugebieten Spaniens und aus Portugal