Tannine - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Tannine

Tannin (Gerbstoff) - Diese Substanz ist in jedem Wein vorhanden, im Rotwein jedoch in größeren Mengen. Sie verleiht dem Wein eine charakteristisch raue Note von Trockenheit, die sogenannte Adstringenz (vergleichbar mit dem pelzigen Geschmack von lange gezogenem schwarzen Tee). Das weichste Tannin liefert die Haut der Weinbeeren, die beim Rotwein mit vergoren wird. Beim Ausbau im Barrique gibt das Eichenholz des Fasses zusätzlich Tannin an den Wein ab. Im Rotwein „reifen“ bei der Lagerung die Tannine, werden weicher und entwickeln positive Aromen von Schokolade oder Kakao.