Schaumwein - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Schaumwein

Schaumwein - ist ein kohlensäurehaltiger Wein, der laut Vorschrift bei einer Temperatur von 20° C einen Flaschendruck von 3,0 bar aufweist. Der höhere Flaschendruck unterscheidet den Schaumwein vom Perlwein. Die Kohlensäure stammt in der Regel aus der 2. Gärung; wird sie zugesetzt (exogene Kohlensäure), so muss das auf der Flasche ausgewiesen werden. Bei Qualitätsschaumwein sind nur Flaschengärung, Tankgärung und Transvasierung zugelassen.
Sekt oder Champagner sind bekannte Schaumweine.