Grüner Veltliner - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner - ist Österreichs wichtigste Weißwein-Rebsorte.
Gelegentlich wird der Grüne Veltliner auch als Weißgipfler bezeichnet.
Die Hauptanbaugebiete sind Österreich und seine Nachbarländer. Außerdem lässt sich der Grüne Veltliner bisweilen ganz abgelegen in Australien und Neuseeland entdecken.
Die Rebsorte liebt Löss- und Verwitterungsböden und liefert zuverlässig gute Erträge.
Die aus der Grünen Veltliner gekelterten Weißweine können als leichte Weine jung getrunken oder zu alterungsfähigen Spitzenweinen ausgebaut werden. Typisch für den Wein sind Fruchtaromen von Zitrone und Pfirsich; gelagerte Weine weisen gern eine zart pfeffrige Note auf.
Der Grüne Veltliner ist ein vielseitiger Essensbegleiter. Er passt sehr gut zu gebratenem Kalbs- und Rindfleisch, Geflügel, Gemüseaufläufen und generell zu Fischgerichten. Als Beilagen empfehlen sich Reis, Nudeln und Kartoffelpüree.



Weine dazu in diesem Portal:

Grüner Veltliner aus Österreich