Châteauneuf-du-Pape - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Châteauneuf-du-Pape

Châteauneuf-du-Pape - ist ein sehr bekannter Spitzenrotwein aus dem französischen Rhônetal. Es handelt sich um eine Cuvée aus bis zu 13 Rebsorten, wobei die Grenache den größten Anteil stellt. Eigentlich ist Châteauneuf-du-Pape der Name eines Ortes und einer Appellation Appellation d'origine contrôlée (AOC, AC) im Rhônetal. Es werden auch Weißweine unter der AC vermarktet. Allerdings sind die meisten in Châteauneuf-du-Pape hergestellten Weine Rotweine. Ein roter Châteauneuf-du-Pape ist ein üppiger, intensiver, sehr alterungsfähiger Wein. Jüngere Semester weisen pfeffrige Noten und Aromen von Kirschen, schwarzen Johannisbeeren und Veilchen auf, ältere Weine duften dazu nach Tabak, Gewürzen oder auch Leder.
Einen so wuchtigen Wein sollte man nur zu gehaltvollen, würzigen Speisen trinken. Empfehlenswert sind Wildgerichte, Lammfleisch, Gans oder Taube mit schweren Saucen. Auch zu Innereien passt der Wein gut. Mit Fisch und Käse hingegen verträgt er sich nicht.