Brunello di Montalcino - Wein- & Whisky-Wiki von aromicon

Brunello di Montalcino

Brunello di Montalcino - ist der Name eines berühmten italienischen Rotweins, der sortenrein aus der Rebsorte Brunello, einer Spielart der Sangiovese gekeltert wird. Das Besondere am Brunello di Montalcino sind die strengen Vorschriften für den Ausbau: der Wein muss mindestens 3 Jahre im Eichenfass (Barrique) und danach noch 1 Jahr in der Flasche reifen, ehe er auf den Markt gebracht werden darf.
Ein junger Brunello di Montalcino wird von kräftigen Tanninen bestimmt, ein reifer prunkt mit Aromen von schwarzen Beeren, Veilchen, Süßholz und Schokolade.
Brunello di Montalcino eignet sich gut zu kräftig aromatischen Gerichten mit starkem Eigengeschmack wie z.B. Lamm oder Wild, Gans oder Ente. Unter den Käsen eignen sich vor allem die kräftig-würzigen, leichtere Käse werden vom kräftigen Eigengeschmack des Brunello di Montalcino erdrückt.