Weinart:Rotwein/trocken
Rebsorte:Grenache, Shiraz
Jahrgang:2004
Region:Rhone (Frankreich)
Winzer:La Charbonniere
Alkoholgehalt:Nicht angegeben!
Anbieter:
Preis:
17.90 EUR
0.75l (23.87 EUR/l)
incl. 19.0% MwSt
zzgl. Versand: 4.90 EUR*

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar!

Versandkosten

0.00 EUR - 4.90 EUR
Ab einem Bestellwert von 75 Euro erfolgt die Lieferung versanskostenfrei, darunter entstehen Versandkosten in Höhe von 4,90 Euro. Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro. Für Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 Euro wird ein Mindermengenzuschlag von 5,00 Euro erhoben. Nähere Angaben zu den Versandkosten auf den Webseiten des Shops.

Diesen Wein

Bewertungen

 
(0)

Folgende Weine könnten Sie auch interessieren

Domaine Servin Chablis Grand Cru AOP 2010beiGourmondo
Merlot, Domaine de Pierre Belle, Bag-in-Box (5 Liter)beimeevio
Domaine de la Solitude Côtes du Rhône 2013beiGourmondo
Schlossgut Diel Dorsheim Riesling 2011beiGourmondo
Silvio Jermann Sauvignon Blanc 2014beiGourmondo

Produktbeschreibung für Vacqueyras AOC

Die Päpste von Avignon haben im 14. Jahrhundert im heutigen Ort Châteauneuf-du-Pâpe ihre Sommerresidenz gebaut. Das Schloss liegt auf einem Hügel und schaut, gleich einem Adler, über die 3200 Hektar des Weinbaugebietes Chateauneuf-du-Pape. Die Weine verdanken ihren Ruhm hauptsächlich drei Dingen: den großen runden Kieseln, welche die Weinberge bedecken, dem roten Lehmboden und einer großen Rebsorte, der Grenache.1912 kaufte Eugène Maret die Domaine de la Charbonnière als Geschenk für seine Frau. Michel Maret (die dritte Generation) bearbeitet heute 15 Hektar auf den Hochplateaus der Brusquières und der Crau, zwei außergewöhnlichen Lagen, in denen die Grenache besonders gute Ergebnisse bringt. Exzellentes Terroir, Leidenschaft, ‚savoir-faire’, kleine Erträge, Ernte von Hand und lange Alterungsprozesse machen diesen Châteauneuf-du-Pape zu einem außergewöhnlichen Wein.1990 wird die Appellation Vacqueyras zum Grand Cru. Der Boden besteht hier vor allen Dingen aus Kalk und Lehm. Er hat eine warme rote Farbe und ist mit Geröll überzogen. Die Erträge sind entsprechend klein, die Trauben sehr reich an Tanninen und Aromen, der Saft ist sehr konzentriert. Michel Maret arbeitet im Vacqueyras wie im Châteauneuf: Kleine Erträge, Ernte von Hand, Auslese, lange Weinbereitung. Die Weine werden nicht gefiltert.Das Ergebnis ist in jeder Beziehung außerordentlich: Diese Cuvée verbindet die Charakteristik von Châteauneuf mit der von Côtes du Rhône. Rote Früchte, Veilchen und Lakritz füllen den Mund und verbinden sich angenehmen mit den gut eingebundenen Tanninen. Samtweicher, harmonischer Rotwein. Sehr verführerisch.


zurück zum Wein-Finder