Weinart:Rotwein/trocken
Rebsorte:Shiraz
Jahrgang:2001
Region:Rhone (Frankreich)
Winzer:M. Chapoutier
Alkoholgehalt:Nicht angegeben!
Anbieter:
Preis:
45.00 EUR
0.75l (60.00 EUR/l)
incl. 19.0% MwSt
zzgl. Versand: 4.90 EUR*

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar!

Versandkosten

0.00 EUR - 4.90 EUR
Ab einem Bestellwert von 75 Euro erfolgt die Lieferung versanskostenfrei, darunter entstehen Versandkosten in Höhe von 4,90 Euro. Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro. Für Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 Euro wird ein Mindermengenzuschlag von 5,00 Euro erhoben. Nähere Angaben zu den Versandkosten auf den Webseiten des Shops.

Diesen Wein

Bewertungen

 
(0)

Ähnliche Weine

Folgende Weine könnten Sie auch interessieren

M. Chapoutier Monier de la Sizeranne Hermitage AOC 2008beiGourmondo
Jaboulet Domaine de Thalabert Crozes Hermitage 2011beiGourmondo
Paul Jaboulet Aîné Crozes Hermitage Les Jalets Rouge 2011beiGourmondo
Caus Lubis DO 1996beiMiogusto
Christmann Riesling Idig Großes Gewächs 2012beiGourmondo

Geschmacksbeschreibung für 'Monier de la Sizeranne' Hermitage AOC

Leitaromen:
Nebenaromen:
Tannine:
fein strukturiert
Süße:
ausgewogen säurebetont
Speisen:

Produktbeschreibung für 'Monier de la Sizeranne' Hermitage AOC

Der 100%ige Shiraz der Lage Monier de la Sizeranne hat eine tief granatrote Farbe, in der Nase sind rote Früchte wie schwarze Johannisbeeren und Himbeeren zu spüren. Der Gaumen präsentiert sich mit konzentrierten, geschmeidigen Gerbstoffen und feiner rauchiger, leicht ledriger Struktur. Der Name ?La Sizeranne? ist eine Hommage an den Weinbergsbesitzer, der bei einem Jagdunfall sein Augenlicht verlor und kurz darauf seine 15 ha dieser hervorragenden Lage an M. Chapoutier verkaufte.Handlese von vollreifem Lesegut. Im Keller werden die Trauben entrappt. Die alkoholische Gärung und Mazerationszeit findet im offenen Holzbehälter statt. Während der Vergärung wird 2x täglich eine Pigeage gemacht. Die Temperatur beträgt zwischen 26 und 32°C. 12 Monate lang reift der Wein im kleinen Barrique aus Trancer, 1/3 davon neu. Der Wein wird vor der Abfüllung weder filtriert noch geschönt.Serviervorschlag: Trinkt sich besonders gut zu Rehfilet mit kräftiger Rotweinsauce, zum Rôti de Boeuf und einem gereiften Saint Félicien.


zurück zum Wein-Finder