Monatsarchiv für September 2009

vineyard – Nicole’s wine terms Lesson 4

Dienstag, den 15. September 2009

Beim letzten Mal haben Sie ein paar nützliche Standardsätze zum Thema Weingut gelernt. Jetzt helfe ich Ihnen, Ihre Weinberge zu beschreiben. Der Weinberg ist auf Englisch vineyard. Die Einzellage, die ja in anderen Ländern so nicht existiert, kann single vineyard site genannt werden. Vine bedeutet Rebe, also die gesamte Pflanze, und wird wie das deutsche Wort „Wein“ ausgesprochen. Dagegen spricht sich vineyard ungefähr so: winjard. We cultivate our vines on very steep slopes. We can harvest our vineyards mechanically as they are situated on gentle slopes. The steep slopes make a lot of manual work necessary.
Auch die Exposition ist wichtig:

Our vineyards are south and south-west faced. Our south-facing vineyards are perfect for growing Pinot Noir. Achtung: Sie müssen bei der Aussprache von vine und wine wirklich genau auf den Unterschied achten. Es mag verwirrend sein, dass vine wie unser deutsches Wort Wein ausgesprochen wird, das englische wine (das Getränk) aber mit einem Laut wie „ua“ am Anfang. An dieser Stelle gebe ich Ihnen im Januar wieder Hilfestellung für Ihre nächste englischsprachige Weinprobe.

Deutscher Wein ist jung und modern!

Donnerstag, den 10. September 2009

Logo Generation RieslingDass der deutsche Wein dieses Image tatsächlich innehat, darf man vielleicht zu Recht bezweifeln, aber die „Generation Riesling“ will das Image eines modernen, hochwertigen und dynamischen deutschen Weinbaus Stück für Stück in die Welt tragen. Auf Anregung des Deutschen Weininstituts (DWI) haben sich rund 165 junge Winzer, Kellermeister und Weinfachleute zu der „Generation Riesling“ zusammengeschlossen, die nun den 13 deutschen Weinbaugebieten frischen Wind geben soll – auch online. Seit dem 02.09.2009 ist die eigene Website der „Generation Riesling“ abrufbar. (weiterlesen …)

Champagnerstrom versiegt aufgrund der Wirtschaftskrise

Dienstag, den 8. September 2009

19410In letzter Zeit ging es der Champagnerbranche gar nicht gut, die Umsatzzahlen brachen aufgrund der Wirtschaftskrise ein. So gingen die Absätze im Vergleich zum Vorjahr im ersten Halbjahr 2009 um rund 20 % zurück. Die Händler reagierten daraufhin mit Preisnachlässen – sehr zur Freude des Kunden.

Doch damit soll nun Schluss sein, der Dachverband der Winzer aus der Champagne, CIVC (Le Comité interprofessionnel du vin de Champagne), reagierte auf die anhaltenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten mit einer Regulierung des Marktes. (weiterlesen …)

Genusswelt Deutschland – Teil 2

Dienstag, den 1. September 2009

PR_LGO_2008_0220_0308_optNeben der bereits in „Genusswelt Deutschland – Teil 1“ genannten „Gutswein“ macht auch der Treffpunkt für Genießer, „LE GOURMET“, vom 4.-6. September 2009 Lust auf einen Besuch. Zahlreiche Aussteller sorgen sich und informieren auf dem Messegelände Leipzig über das Wohlbefinden ihrer Gäste. Dazu warten auch einige Stars mit ihren Künsten auf: Viele Spitzenköche zaubern den Besuchern ihre kühnsten Träume auf den Tisch. Aber auch abseits der Stars dreht sich hier alles um das leibliche Wohlbefinden. Unter dem großen Thema „Paradiesische Versuchungen“ verbergen sich süße Schlemmerlandschaften (weiterlesen …)